Silber-Opti und 29er Regatta am Tegernsee

Am 21.05./22.05.2022 fand beim Yachtclub am Tegernsee der traditionelle Silber-Opti statt, zu welchem insgesamt 101 Optisegler und -seglerinnen angereist waren. Vom SRV waren insgesamt 8 Kinder (7 in Opti B und 1 in Opti A) dabei. Nach dem Aufbau der Boote und der Steuerleutebesprechung um 10.30 Uhr ging es für alle Segler und Seglerinnen gegen 11.45 Uhr aufs Wasser, um beim geplanten ersten Ankündigungssignal um 12.45 Uhr auch rechtzeitig im Regattagebiet zu sein. Gestartet wurde getrennt nach Opti A und Opti B auf zwei Regattafeldern. Aufgrund des eher durchwachsenen Wetters und der zu Beginn noch deutlich vorhandenen Bewölkung konnte sich die sonst am Tegernsee vorhandene Thermik leider nicht mit einem konstanten Wind durchsetzen, vielmehr gab es viele Winddreher und teilweise auch Flautenfelder, welche die Wettfahrten für die Teilnehmer zu einer Herausforderung werden ließen. In Opti A waren insgesamt 6 Wettfahrten und in Opti B 5 geplant. Am Samstag ließ die Wettfahrtleitung in beiden Gruppen 4 Wettfahrten durchführen. Nach über 7h auf dem Wasser freuten sich alle Teilnehmer und Betreuer auf das Essen an Land und auch schon auf ihr Bett. Am Sonntagfrüh herrschte bei besserem Wetter ein deutlich konstanterer Wind, so dass die letzte Wettfahrt in B und die beiden Wettfahrten in A noch zügig durchgeführt werden konnten. Die SRVler belegten in Opti A Platz 14 (Julia) von 42 Startern und in Opti B die Plätze 17 (Judith), 24 (Josepha), 31 (Lorenz), 33 (Joel), 42 (Pia), 44 (Constantin) und 48 (Anna) von 59 Startern und durften bei den Bedingungen zu recht stolz auf die erreichten Ergebnisse sein. Es war eine wie immer am Tegernsee anstrengende aber sehr schöne Regatta, auf deren Wiederholung wir uns in 2023 schon freuen. 

Zeitgleich mit den Optimisten waren vom Segelclub in Rottach-Egern aus die 29er bei ihrer 29er Regatta am Start. Mit dabei waren vom SRV Lisa Mönig und Emilia Ewald mit 2 29ern. Bei den 29ern waren insgesamt 10 Wettfahrten geplant, von denen leider nur 6 durchgeführt wurden. Auch die 29er hatten mit den drehenden Winden und dem weit im Norden des Sees ausgelegten Regattafeld zu „kämpfen“. Am Ende erreichten die beiden SRV-Mädels die Plätze 6 (Lisa mit Steuerfrau Mathilda Schäfer) und 11 (Emilia mit ihrem Vorschoter Lucien Kos). 

Vielen Dank an unsere Sponsoren:

Seebrucker Regatta-Verein

Geschäftsstelle:
Haushoferstr. 42
D 83358 Seebruck
Fon +49-8667-7400

Regatta-Haus:
Am Chiemseepark 15
83358 Seebruck
Fon: +49-8667-7400