Dem Opti entwachsen - was nun?

(Doreen Mönig) Wenn der Opti-Segler groß wird, stellt sich immer die gleiche Frage – wie geht es jetzt weiter? Entweder man ist zu groß für den Opti, oder zu schwer, oder die 3,5qm Segelfläche sind einfach nicht mehr genug. Dazu noch die Frage, komme ich dieses Jahr überhaupt noch auf’s Wasser? Corona Lockdown! Aufhören oder weitermachen? Laser oder 29er? 1-Mann oder 2-Mann Boot? ….und woher den zweiten Mann/Frau nehmen? So oder so ähnliche Fragen dürften unserer fünf Umsteiger (Maxi Fenzl, Thomas Folgner, Maxi Lex, Johannes Krumme und Lisa Mönig) dieses Frühjahr durch den Kopf geschossen sein. Glücklicherweise hatte die quälende Ungewissheit Anfang Juni ein Ende. Lest, wie es weiterging!

Vielen Dank an unsere Sponsoren:

Seebrucker Regatta-Verein

Geschäftsstelle:
Haushoferstr. 42
D 83358 Seebruck
Fon +49-8667-7400

Regatta-Haus:
Am Chiemseepark 15
83358 Seebruck
Fon: +49-8667-7400