Von Flaute bis „Föhnsturm“ alles dabei

Am Wochenende 3./4. Oktober war es endlich soweit. Nach wochenlanger Planung, so manch schlafloser Nacht für die Organisatoren, vielen Gesprächen und Diskussionen holte der SRV das sonst traditionell im Mai stattfindende und dieses Jahr aufgrund des Corona-Lockdowns verschobene 36. Optikrokodil nach. Rekordverdächtige 125 Optisegler und -seglerinnen aus 25 Vereinen hatten sich angekündigt. Die Gemeinde Seebruck und Guiseppe vom Strandbad hatten uns aufgrund der geltenden Corona-Regeln zum Glück das Strandbad mit seiner Fläche von 20.000 qm zur Verfügung gestellt, so dass trotz geltender Abstandsregeln etc. alle gemeldeten Teilnehmer zur Regatta kommen durften! Lest den Bericht von Sabine Ewald!

Vielen Dank an unsere Sponsoren:

Seebrucker Regatta-Verein

Geschäftsstelle:
Haushoferstr. 42
D 83358 Seebruck
Fon +49-8667-7400

Regatta-Haus:
Am Chiemseepark 15
83358 Seebruck
Fon: +49-8667-7400