Tempest-Alpen-Cup und Bedaium-Preis der Chiemsee-Plätten - Viel Regen, viele Wettfahrten

(Hans Fenzl). Gemäß den Ausschreibungen waren am ersten Wettfahrttag (Samstag) die 19 Tempest-Boote und 16 Chiemsee-Plätten gemeinsam am Start, am Sonntag nur noch die Tempest. Bei der Ankunft der Segler auf dem Seebrucker Hafengelände wurden zur Sicherheit die Körpertemperaturen der Segler und Funktionäre gemessen. Zügig ging es dann hinaus zum Start in der Seebrucker Bucht. Bei Windstärken um 2 Beaufort aus nördlicher Richtung und Regen schickte Wettfahrtleiter Robert Kolbinger zuerst die Tempest und kurz darauf die Chiemsee-Plätten auf den durch rotorange Wendebojen markierten Up and Down-Kurs. Die Tempest segelten die letzten zwei Wettfahrten am Sonntag bei drehenden Winden aus Nord bis Ost mit Stärke 2 -3 Beaufort... Hier geht's zum ausführlichen Bericht.

Vielen Dank an unsere Sponsoren:

Seebrucker Regatta-Verein

Geschäftsstelle:
Haushoferstr. 42
D 83358 Seebruck
Fon +49-8667-7400

Regatta-Haus:
Am Chiemseepark 15
83358 Seebruck
Fon: +49-8667-7400