Dank an unsere Sponsoren!


Login für Mitglieder

Zur Webcam:



Die SRV-Webcam ist wieder in Betrieb! Klickt doch mal rein!

 


News News

Herbstpokal des Südens

Nach unserem Optikrokodil fand am Wochenende des 17.10./18.10.2020 beim BSCF in Bernau der diesjährige Herbstpokal des Südens statt. Nachdem die Infektionszahlen weiter gestiegen waren, hatten die Veranstalter schon vorab entschieden, dass die insgesamt schlussendlich angereisten 96 Teilnehmer vom CYC in Prien und vom BSCF in Bernau aus auf das Regattafeld starten. Wenn man das ruhige Herbstwetter dieses Wochenendes hätte vorhersehen können, hätten durchaus auch die jüngeren Optiligakinder des SRV starten können... Lest den Bericht von Sabine Ewald.

Laser Bitschei und bayerische Meisterschaft der Laser

Zum Saisonabschluss vor Seebruck wurden die Bayerischen Meisterschaften in den olympischen Bootsklassen Laser Standard und Laser Radial ausgesegelt...Bei Nordwest- bis Südsüdwestwind mit Stärke von 2 – 4 Beaufort herrschten am ersten Wettfahrttag hervorragende Segelbedingungen. Am zweiten Wettfahrttag wurde die Regatta wegen Nieselregen und Flaute vorzeitig abgebrochen... Hier geht's zum Bericht von Hans Fenzl.
Und hier alle Fotos von Günther Pecher.

Noch mehr Fotos zum Optikrokodil!

Die findet Ihr hier in der Dropbox, wo Ihr sie auch herunterladen könnt. Viel Spaß damit!

Zwei Meisterschaften in zwei Wochen!

Lukas und Luca berichten von der EM am Attersee und der IDM in Berlin:
... Direkt nach der Europameisterschaft ging es weiter zur Internationalen Deutschen Meisterschaft an den Berliner Wannsee. Nach einem Tag Pause zwischen den zwei Wettkämpfen starten wir wieder durch. Bei auffrischendem Wind absolvierten wir die drei geplanten Rennen. Um die nötige Kurslänge für ein 49er Rennen zu erhalten, lag der Kurs quer über dem Wannsee und die Havel. Rechts und links war das Regattagebiet vom Land eingegrenzt und mitten durch den Kurs geht das Fahrwasser für die Berufsschifffahrt. Viele Faktoren und lokale Windeffekte die es bei einem Rennen auf dem offenen Meer nicht gibt.... Lest den ausführlichen Bericht!

Lukas Hesse und Luca Schneider deutsche Meister im 49er!

Gestern hat es sich entschieden - ein Triumph für die beiden nach vielem harten Training. Auf der Website des VSaW findet Ihr die gute Nachricht. Herzlichen Glückwunsch von uns allen! Tolle Leistung!

 

Emelie berichtet von der Kieler Woche

... Vier Tage mit dreizehn Rennen standen vor mir. Es war die zweite Regatten nach über elf Monaten. Auf einem neuen Schiff, mit neuer Partnerin und ich segelte auf einmal gegen ehemalige und zukünftige Olympia Teilnehmerinnen, Seglerinnen die doppelte so breit wie ich und fast doppelt so alt wie ich waren. So ist das ab jetzt also, ich bin in der olympische Bootsklasse 49er FX angekommen. Lest ihren sehr persönlichen Bericht!

36. Optikrokodil - von Flaute bis „Föhnsturm“ war alles dabei 

Am Wochenende 3./4. Oktober war es endlich soweit. Nach wochenlanger Planung, so manch schlafloser Nacht für die Organisatoren, vielen Gesprächen und Diskussionen holte der SRV das sonst traditionell im Mai stattfindende und dieses Jahr aufgrund des Corona-Lockdowns verschobene 36. Optikrokodil nach. Rekordverdächtige 125 Optisegler und -seglerinnen aus 25 Vereinen hatten sich angekündigt. Die Gemeinde Seebruck und Guiseppe vom Strandbad hatten uns aufgrund der geltenden Corona-Regeln zum Glück das Strandbad mit seiner Fläche von 20.000 qm zur Verfügung gestellt, so dass trotz geltender Abstandsregeln etc. alle gemeldeten Teilnehmer zur Regatta kommen durften! Lest den Bericht von Sabine Ewald!

Optimus Cup in Breitbrunn
(Sabine Ewald) Am Wochenende 26./27.9.20 fand in Breitbrunn der alljährliche Optimus-Cup statt. In den letzten Jahren eine kleine B-Regatta vor allem für die Chiemseesegler und -seglerinnen, hatten sich dieses Jahr aufgrund der wenigen bisher stattgefunden B-Regatten 56 Teilnehmer angemeldet. Und was die Windaussichten die Woche zuvor am Simssee zu wenig versprachen, ließen die Windvorhersagen für dieses Wochenende eher das Gegenteil befürchten. Dennoch wollten angesichts der geschützten Bucht vor Breitbrunn 3 unserer diesjährigen Optiligateilnehmer Joël Stroh, Robert Wunsch und Pia Ewald es wenigstens versuchen und machten sich gemeinsam mit Julia Ewald als vierter Seglerin des SRV auf den Weg nach Breitbrunn. Schon beim Bootsaufbau pfiff einem der Wind ordentlich um die Ohren. Unmittelbar nach der Steuermannsbesprechung ging es für alle zügig aufs Wasser.

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unseres Onlineangebots.
Wenn Sie die Verwendung von Cookies ablehnen, kann das Angebot nicht optimal genutzt werden.