• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • News
  • Hafentrophy 2021

Hafentrophy 2021

Ein Ritt über den Spiegel

Unter den 43 Hafentrophys, die bisher gesegelt wurden, hat es ja schon einige Extreme gegeben - vom Sturm bis zur Hitzeschlacht - aber dieses Jahr sticht schon heraus. Wenn Ihr die vielen Bilder anschaut, die unser Fotograf Uli Hase vom  action picture service gemacht hat, kräuselt praktisch nirgendwo ein Häuchlein von Wind die Wasseroberfläche. Auf dem Video von Max Ewald sieht man das auch besonders schön. Und trotzdem hat es Robert Egner (SRS) auf Foiler FF geschafft, in 2:44 h ins Ziel zu kommen und das "Blaue Band" zu gewinnen.
Innerhalb des Zeitlimits von 17:00 Uhr schafften es insgesamt nur 10 Boote, den ganzen Kurs abzusegeln. Darunter auch Sebstian Seeberger (SRV) auf Joker, der die Hafentrophy für die in Seebruck beheimateten Boote gewann und Klaus Skiebe (YCG) auf einer Argo 680, Gewinner des Dieter Wicht Preises. Der Rest der insgesamt 85 Starter brauchte mehr Geduld und viele schafften den gesamten Kurs nicht im Limit oder drehten vorher ab. Damit keiner leer ausging, haben wir an den Tonnen an der Achenmündung und an der Fraueninsel die gesegelte Zeit genommen und mit einem Zuschlag von 6 Std. bzw 2,5 Std. (für Yardstick 100) weitergerechnet. Auf diese Weise konnte die Gesamtreihenfolge dargestellt werden, die Ihr in der Ergebnisliste sehen könnt. Diese Ergebnisse sind auch für die Chiemseemeisterschaft nutzbar.
Nachdem die üblichen Festivitäten nach der Regatta ausfallen mussten, wurden die Erinnerunspreise und eine kleine Brotzeit per Motorboot verteilt und die traditionelle Blasmusik kam den Seglern per Boot entgegen.
Einen ganz persönlichen Eindruck (wie es also wirklich war) gibt uns Konrad Bauersachs in seiner Glosse "Haustier an Bord". 

P.S. Kritische Leser werden nun natürlich fragen, wie die Segler denn ohne Wind so weit fahren konnten? Nun, Wind war keiner, aber es gab Luftbewegungen aus unterschiedlichen Richtungen. Boreas, der Windgott, hatte sich genau angeschaut, wer ihm z.B. einen Schluck Sherry oder Champagner geopfert hatte. Und der bekam dann einen kleinen Hauch - von hinten für die Braven (Robert Egner?) und von vorn für die Ungläubigen!

Was gibt's Neues?

  • All
  • 29er
  • 49er
  • Laser
  • Opti
  • SRV Allgemein
load more hold SHIFT key to load all load all

Die nächsten Regatten beim SRV:

4 Sep
29er-Chiemsee-Trophy
Datum 04.09.2021 12:00 - 05.09.2021 16:00
4 Sep
49er-Chiemsee-Trophy
04.09.2021 12:00 - 05.09.2021 16:00
18 Sep
Tempest-Alpen-Cup
18.09.2021 12:00 - 19.09.2021 16:00

Termine interne Regatten:

7 Aug
Schlepp nach Feldwies
07.08.2021 9:00 - 18:00
Treffpunkt um 9:00 Uhr vor der Hafenausfahrt
13 Aug
Freitagsregatta
13.08.2021 18:00 - 21:00
21 Aug
Schlepp zur Fraueninsel
21.08.2021 9:00 - 18:00
Treffpunkt um 9:00 Uhr vor der Hafenausfahrt

Vielen Dank an unsere Sponsoren:

Seebrucker Regatta-Verein

Geschäftsstelle:
Haushoferstr. 42
D 83358 Seebruck
Fon +49-8667-7400

Regatta-Haus:
Am Chiemseepark 15
83358 Seebruck
Fon: +49-8667-7400